IMG-20171023-WA0001

Worldskills 2017 in Abu Dhabi

Tolles Ergebnis für Österreichs Gastgewerbe


WKO-Gastronomie und Hotellerie gratulieren zu zwei Mal Bronze bei den 44. Berufsweltmeisterschaften
Die gastgewerblichen Fachverbände in der Wirtschaftskammer Österreich (WKO) freuen sich über das großartige Ergebnis ihres entsandten Nachwuchses bei den 44. WorldSkills Berufsweltmeisterschaften in Abu Dhabi. Monika Pöllabauer, Restaurantservice im Landgasthof Willingshofer in der Steiermark, und Christoph Fürnschuß, Koch im Haberl & Fink’s Delikatessen in der Steiermark, holten beide Bronze für Österreich. Über 1.200 Teilnehmer aus 77 Nationen kämpften vom 15. bis 18. Oktober 2017 in 51 Wettbewerbsberufen um Medaillen

Mario Pulker und Siegfried Egger, die Obmänner der Fachverbände Gastronomie und Hotellerie in der WKO, gratulieren den Medaillenträgern: „Unser Nachwuchs hat bei diesem internationalen Wettbewerb wieder bewiesen, wie hoch das Ausbildungsniveau im österreichischen Gastgewerbe ist. Die Top-Leistungen unserer Teilnehmer bestätigen die Qualität unseres dualen Ausbildungssystems, das für viele Länder weltweit Vorbildwirkung hat.“

Besonderer Dank, so die beiden obersten Branchensprecher, gelte den Trainern des österreichischen Teams: „Sie haben großen Anteil an diesem fulminanten Ergebnis. Die Trainer unterstützen unsere Teilnehmer mit ihrem Fachwissen und ihrer langjährigen Erfahrung.“ Verantwortlich dafür waren für das Service Elisabeth Schlechtriemen und für die Küche Alexander Stockl.

Teile diesen Beitrag