wko_staatsmeisterschaft_lehrlinge_253

Was kann ich werden, wenn ich mich richtig reinhau’ in eine Tourismuslehre? Medaillengewinner!

Lehrlings-Staatsmeisterschaft

Die besten 81 Lehrlinge aus ganz Österreich in den Lehrberufen Koch/Köchin, Restaurantfachmann/frau und Hotel- und Gastgewerbeassistent/in traten im Oktober an, um ihr können unter Beweis zu stellen.

Die Köche und Köchinnen machten sich früh ans Werk

Die Kandidatinnen und Kandidaten schufen kleine Kunstwerke
bei Suppen, Vorspeisen, Hauptspeisen und Nachspeisen

auch die Restaurantfachleute gaben ihr Bestes

Die Restaurantfachleute bewiesen in der Zwischenzeit der Jury, dass sie Flambieren, Filettieren und Wein charakterisieren Können. Beim Prüfungsessen traten sie dann vor das Publikum und bewiesen ihr Können im Tisch-Service.Sarah Tomaschitz (links unten) war dabei besonders gefordert. Sie ist nämlich erst im 2. Lehrjahr, während alle anderen Teilnehmer bereits drei Lehrjahre absolviert haben.
Sarah hat überdies ursprünglich eine andere Lehre – als Frisörin – begonnen, wurde dann aber von Ihrem Freund, der im Tourismus arbeitet, motiviert, es ebenfalls in der Gastronomie zu versuchen. Sarah schaffte das Unglaubliche – sie war beim Vorstellungsgespräch zu überzeugend, dass Sie zu einem Ausbildungsplatz bei Österreichs Top-Restaurant „Steirereck“

Die Hotel- und Gastgewerbeassisenten bewiesen Sachkunde und Charme

Im Lehrberuf “Hotel- und Gastgewerbeassisent” (HGA) zeigten die Teilnehmer und Teilnehmerinnen bei verschiedenen Aufgaben Ihr Können an der Rezeption. Ein ebenso anspruchs- wie humorvoller Prüfer war dabei Moritz Kschwendt (rechts unten), der 2013 selbst den Staatsmeistertitel erringen konnte. Er hat sich seither zu einem Spitzenmitarbeiter in der Hotellerie entwickelt und seine Tätigkeit als Juror war sein vorläufig letzter großer Auftritt in Österreich, da er sich auf ein Jahr beruflich in die USA verabschiedet.

Unsere HGA Medaillengewinner

Bei der Abendgala erhielten alle Teilnehmer, je nach erreichter Punktezahl Gold-, Silber- oder Bronzemedaillen und waren gleichermaßen stolz und glücklich. Unter den Goldmedaillengewinnern wurden die jeweils ersten drei Plätze besonders prämiert. Über den Vizestaatsmeisterinnen-Titel HGA freut sich hier Christina Greimel – und ihre Freundinnen und Kolleginnen mit ihr.

Die Nummer 1 der Köche

Bernadette Haberl erwies sich als die absolue Nummer 1 unter den Köchen und Köchinnen.

Unser Staatsmeister als Restaurantfachmann

Als es um den Titel als Staatsmeister Restaurantfachmann/frau ging, kam für Aleksandar Boskovic ein ganz besonderer Moment. Die Siegerehrung fand im Crown Plaza Hotel in Salzburg statt, in dessen Restaurant Aleksandar sonst arbeitet. Als er als Staatsmeister im eigenen Haus verkündet wurde, war die Freude unbeschreiblich.
Und sein Chef war genauso begeistert…

Und auch für Sarah Tomaschitz, die erst im 2. von drei Lehrjahren ist, gab es mit einer Silbermedaille ein Riesen-Erfolgserlebnis. Der Wechsel von der Friseur- zur Gastrolehre hat sich für Sie schon mehr als gelohnt! Sarah schaffte das Unglaubliche – sie war beim Vorstellungsgespräch so überzeugend, dass Sie zu einem Ausbildungsplatz bei Österreichs Top-Restaurant „Steirereck“ kam.

Die BESTEN der BESTEN

Die Besten der Besten: Bernadette Haberl (Köchin), Aleksandar Boskovic (Restaurantfachmann) und Johanna Straube (HGA)

Teile diesen Beitrag